13. April 2022
2 min
Nachhaltige Studiengänge: Grüner wird's.

Die Vielfalt der Studiengänge, die sich mit Nachhaltigkeit und Umweltschutz beschäftigen, wächst und gedeiht. Und dabei könnte kaum ein Thema so interdisziplinär betrachtet werden wie dieses: Ob im technischen oder naturwissenschaftlichen Bereich, in den Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften oder im Bereich Design boomen Studiengänge mit den unterschiedlichsten Schwerpunkten und Spezialisierungen.

wald grün teich see bäume nachhaltig
inspiration
Bild: © pexels.com

Die Auswahl an nachhaltigen Studiengängen wächst und gedeiht. Finde raus, welcher am besten zu dir passt.

Ingenieurwissenschaften

Ingenieur*innen waren schon immer gefragt und sind es mehr denn je, wenn ihre Skills auch in Richtung Nachhaltigkeit gehen.

Dann beschäftigen sie sich zum Beispiel mit erneuerbaren Energien, Risikomanagement und Gefahrenabwehr oder mit der Entwicklung sinnvoller und alternativer Recyclingsysteme. Liegt der Schwerpunkt auf IT und Programmierung, kannst du auch in diesem Bereich den grünen Weg wählen, zum Beispiel, indem du dich für ein Studium der Umweltinformatik entscheidest. Digitalisierung spielt ebenfalls eine große Rolle. Auch hier gibt es einige Studiengänge, die darauf ausgerichtet sind, mit digitalen Prozessen in der Industrie oder in der freien Wirtschaft zu nachhaltigerem unternehmerischem Handeln beizutragen.

Naturwissenschaften

Hier gibt es die größte Auswahl an Studiengängen. Darunter Klassiker rund um den landwirtschaftlichen Bereich sowie Biologie und Chemie.

In der Agrarbiologie zum Beispiel erlangst du Wissen über die Erzeugung von Nahrungsmitteln für Mensch und Tier, über die Umweltsicherung und über den Erhalt natürlicher Ressourcen, verbunden mit Fachbereichen wie Biochemie und Gentechnik.

Der Studiengang BioGeo Wissenschaften verbindet die Disziplinen Biologie und Geographie und beschäftigt sich mit Biodiversität und Landschaftsökologie und damit einhergehend unter anderem mit den Folgen menschlicher Eingriffe in den Landschaftshaushalt.

Wirtschaftsund Sozialwissenschaften

Auch im Management sind Spezialist*innen gefragt.

Und zwar solche, die zum Beispiel International Business and Sustainability studiert haben und sich damit bestens auf Managementaufgaben in großen Konzernen vorbreitet haben, nachhaltige Business-Strategien entwickeln und in den Unternehmen etablieren können. Wer sich für Qualitätsmanagement interessiert, kann sich auch hier auf Nachhaltigkeit spezialisieren, zum Beispiel, indem er*sie sich für den Studiengang Nachhaltigkeits- und Qualitätsmanagement entscheidet. Liegt dein Fokus mehr auf der Sozialwissenschaft, dann ist vielleicht sozialwissenschaftliche Nachhaltigkeitsforschung dein Ding.