Applied Artificial Intelligence for Digital Production Management
an der Technische Hochschule Deggendorf

Dieter-Görlitz-Platz 1, 94469 Deggendorf, Bayern

Im Zeitalter der Digitalisierung ist die Fähigkeit zur Analyse und Verarbeitung von Big Data in der Industrie unverzichtbar geworden. In allen produzierenden Branchen steigt der Bedarf an qualifizierten Fachkräften, die Big Data in Produktionsprozessen lesen und nutzen können, um effiziente strategische Entscheidungen zu treffen, Innovationen zur Verbesserung der täglichen Arbeitsabläufe zu entwickeln und die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu steigern sowie Qualität und Nachhaltigkeit in der digitalen Produktionskette zu gewährleisten.

Vorlesungen aus den Bereichen maschinelles Lernen, Datenanalyse, Datenmanagement und intelligente Systeme helfen dir, dein Verständnis für innovative Methoden der Datenverarbeitung zu vertiefen. Darüber hinaus bereitest du Module in Advanced Statistical Methods & Optimisation auf die steigenden Anforderungen von KI in Produktion, Logistik und Technologiemanagement vor. Die erlernte Theorie wird durch drei Fallstudien in den Bereichen KI, intelligente Systeme in der Produktion und Produktionssysteme, die von Ingenieuren aus Fertigungsunternehmen erstellt und betreut werden, in die Praxis umgesetzt.

Abschluss:
Master
Semester:
3
Startsemester:
nur Wintersemester
Studienform:
Vollzeitstudium
Sachgebiet:
Künstliche Intelligenz
Weitere Informationen
zum Studiengang
Fachbereich
Informatik
Schwerpunkt
  • Methoden des maschinellen Lernens
  • Methoden der Datenverarbeitung (u.a. Cloud Computing, Big Data)
  • Moderne statistische Methoden und Optimierungsverfahren
  • Produktions- und Logistikmanagement
  • Digitale Produktionssysteme
  • Digitale Werkzeuge in Entwicklung und Produktion
  • Qualität und Nachhaltigkeit
Akkreditierung
k.A.
Relevanz Lehramt
Hauptunterrichtssprache
Englisch
Zulassungsmodus
örtliche Zulassungsbeschränkung
Zulassungsvoraussetzung
  • Die Qualifikation für den Masterstudiengang Applied Artificial Intelligence for Digital Production Management am Standort Cham wird nachgewiesen durch den Abschluss eines grundständigen Studiums an einer in- oder ausländischen Hochschule im Umfang von mindestens 210 ECTS-Punkten aus dem Bereich Wirtschaftsingenieurwesen, Produktionstechnik, der Mechatronik oder eines verwandten Studiengangs oder durch einen Abschluss der gleichwertig zu einem solchen Hochschulabschluss ist. Über die Gleichwertigkeit der Abschlüsse entscheidet die Prüfungskommission.
  • Weiterhin ist die fachliche Eignung für dieses Studium im Rahmen eines Eignungsverfahrens nachzuweisen. Das Eignungsverfahren erfolgt durch eine Prüfung, deren Gegenstand komplexe Aufgaben zu einschlägigen Themen aus der Mathematik für Ingenieure sowie zu Fragestellungen aus den Bereichen Produktion und Logistik, Physik, Informatik, Statistik und Simulation sind. Diese schriftliche Zulassungsprüfung, online sowie am Campus Cham der Technischen Hochschule Deggendorf angeboten, wird zur Feststellung der studiengangsspezifischen Eignung herangezogen und entscheidet damit letztendlich über die Zulassung zum Masterstudium.
  • Sprachanforderungen
  • Die Zulassung ist in der Studien- und Prüfungsordnung festgelegt (§3 Qualifikation für das Studium, § 4 Nachweis fehlender ECTS-Punkte, § 5 Nachweis der studiengangspezifischen Eignung)
Anmerkungen zum Studienbeitrag

Keine Studiengebühren, nur 62€ Studentenwerksbeitrag pro Semester

Kontakt
0
Tauschangebote
86
Studiengänge
8619
Studierende