Allgemeine und Angewandte Sprachwissenschaft
an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Sanderring 2, 97070 Würzburg, Bayern

Der Tradition verbunden, der Zukunft verpflichtet

Die Universität Würzburg blickt auf eine 620jährige Geschichte zurück. Sie wurde 1402 gegründet, war nach den Universitäten Prag, Wien, Heidelberg, Köln und Erfurt die sechste Hochschulgründung im deutschsprachigen Raum und ist die älteste Universität in Bayern. Berühmte Wissenschaftler, darunter 14 Nobelpreisträger, haben in Würzburg geforscht und gelehrt. Zu den bekanntesten Persönlichkeiten zählt Wilhelm Konrad Röntgen.

Mit ihren 10 Fakultäten sowie zahlreichen Forschungszentren und Wissenschaftseinrichtungen stellt sich die Universität Würzburg engagiert den richtungsweisenden Themen heutiger Zeit.

Als Ort der Innovationen und Ideen übernimmt sie eine Vorbildrolle bei der Erforschung und Beantwortung großer Zukunftsfragen wie Klimawandel, Künstliche Intelligenz oder nachhaltige Energiegewinnung.

Getreu dem Leitspruch „Wissenschaft für die Gesellschaft“ gibt sie wichtige Impulse für den wissenschaftlichen Fortschritt, die Gesellschaft und Wirtschaft.

Abschluss:
Master
Semester:
4
Startsemester:
Winter- und Sommersemester
Weitere Informationen
zum Studiengang
Fachbereich
Sprach- und Kulturwissenschaften
Akkreditierung
k.A.
Relevanz Lehramt
Hauptunterrichtssprache
Deutsch
Zielgruppe
Sprachwissenschaftler, Philologen
Zulassungsmodus
keine Zulassungsbeschränkung
Kontakt
64
Tauschangebote
219
Studiengänge
27000
Studierende